ŠKODA Superb Jahreswagen im Ostalbkreis günstig kaufen

Einsteigen zum Sparpreis: Ihr ŠKODA Superb Jahreswagen im Ostalbkreis

Die Entscheidung für einen ŠKODA Superb Jahreswagen im Ostalbkreis ist sowohl in finanzieller als auch in qualitativer Hinsicht eine gute Wahl. Wie bereits am Namen abzulesen, darf ein ŠKODA Superb Jahreswagen nicht älter als ein Jahr sein. Ausschlaggebend hierfür ist das Datum der Erstzulassung. Damit einhergehend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie fortan mit einem Fahrzeug der aktuellen Modellgeneration in Ostalbkreis unterwegs sind und von sämtlichen Extras profitieren. ŠKODA Superb Jahreswagen bedeutet jedoch auch, dass das Fahrzeug bereits über die Straßen vom Ostalbkreis oder einer anderen Region bewegt wurde und somit perfekt eingefahren ist. Für einen erstklassigen Zustand sorgen wir beim Autohaus Milde, indem wir jeden Jahreswagen gründlich überprüfen und bei Bedarf Verschleißteile ersetzen.

AKTUELLE ŠKODA Superb Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Superb Combi 1.5 TSI ACT AMBITION * ACC * NAVI * XENON * PDC * SHZG * 4 JAHRE GARANTIE

EU-Fahrzeug Jahreswagen K7044534#0151 UVL 10 Tage
 
27.590,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 27.08.2019
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Braun
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,5 l/100km * | CO2 kombiniert: 125 g/km *

Autohaus Milde – Autos und mehr im Ostalbkreis

Der Ostalbkreis befindet sich in Ostwürttemberg und grenzt unmittelbar an den Landkreis Heidenheim. Die bedeutenden Städte sind Aalen sowie Schwäbisch Gmünd, zudem existieren eine Fülle an kleineren Orten. Im Süden grenzt der Ostalbkreis bereits an mehrere bayerische Landkreise. Im gesamten Kreis leben knapp 313.000 Einwohner. Hervorzuheben sind neben den beiden großen Kreisstädten auch Lorch sowie Ellwangen.

Entsprechend seiner Größe und der vielen Orte ist der Ostalbkreis reich an Sehenswürdigkeiten. In Aalen ist die Johanneskirche mit ihren Fragmenten aus römischer Zeit zu nennen, während Schwäbisch Gmünd mit einem gut erhaltenen Römerkastell aufwarten kann. Ebenfalls bekannt ist das Heilig-Kreuz-Münster aus dem 14. Jahrhundert, das gleichzeitig die größte Hallenkirche Süddeutschlands ist. In wirtschaftlicher Hinsicht sind die beiden größeren Städte von der Industrie geprägt. Einerseits befinden sich Unternehmen aus der Metallverarbeitung und dem Maschinenbau in Aalen, während Schwäbisch Gmünd den Ostalbkreis mit einem Automobilzulieferbetrieb und ebenfalls einem Metallverarbeiter bereichert. Des Weiteren finden sich hier auch Hersteller von Spielzeug sowie Naturkosmetik. Zuletzt ist Ellwangen mit einem weltweit bekannten Batteriehersteller zu nennen.

Der Verkehr im Ostalbkreis ist in erster Linie durch die Autobahn A7 geprägt. Des Weiteren finden sich eine Reihe an Bundesstraßen wie die B19 und die B29 sowie eine Reihe von Landes- und Kreisstraßen, die kurze Wege mit dem PKW ermöglichen.

Wer sich im Ostalbkreis für ein neues Fahrzeug interessiert, ist beim Autohaus Milde gut aufgehoben. Dank der Autobahn sind wir aus allen Orten des Landkreises leicht zu erreichen und bieten einen umfangreichen Service. Zu erwähnen sind unter anderem die EU-Reimporte bzw. Neuwagen aus der EU, die mit Rabatten von bis zu 30 Prozent angeboten werden. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich hierbei ausschließlich um echte Neuwagen, die noch dazu mit einem kostenlosen Starterpaket versehen sind. Enthalten sind dabei eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache sowie Fußmatten. Darüber hinaus liefern wir ohne Aufpreis eine Warnweste, Warndreieck sowie ein Erste-Hilfe-Set. Das Autohaus Milde übernimmt zudem sämtliche Dienstleistung eines erfahrenen Kfz-Meisterbetriebs und bietet zudem eine Garantieabwicklung mitsamt kostenlosem Ersatzfahrzeug.

Kaum ein anderes Fahrzeug in der Autowelt blickt auf eine so reiche Tradition zurück wie der ŠKODA Superb. Die erste Modellgeneration erschien im Jahr 1934 und schon zur damaligen Zeit handelte es sich – Nomen est Omen – um das Topmodell des Herstellers. Natürlich zeigten sich auch Unterbrechungen in der Modellgeschichte: die aktuelle Ausführung existiert seit 2001 und befindet sich seit 2015 in der dritten Modellgeneration. Das Flaggschiff des Herstellers zählt zur Mittelklasse bzw. teilweise zur oberen Mittelklasse und ist sowohl in einer Ausführung als Limousine als auch als geräumiger Kombi bzw. Combi erhältlich.

Daten zum ŠKODA Superb

Die Länge des ŠKODA Superb liegt bei 4,86 Meter. Dabei ist das Fahrzeug 1,86 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Bemerkenswert ist der Stauraum, den der geräumige Tscheche bietet und der sich auf bis zu 1.950 Liter ausweiten lässt. Bedingung hierfür ist das Umklappen der Rücksitze. Ebenfalls bietet der Kofferraum eine überaus niedrige Ladekante und lässt sich über eine elektrisch bedienbare Heckklappe erreichen. Praktisch sind die so genannten Cargo-Elemente, mit denen sich die Ladung sichern lässt, was jedoch auch durch Haken möglich ist. Fast schon ein Klassiker des Herstellers ist die LED-Beleuchtung, die sich als LED-Taschenlampe herausnehmen lässt.

Unter der Motorhaube präsentiert sich der ŠKODA Superb vielseitig. Als Benziner wird das Fahrzeug mit eineinhalb bzw. zwei Litern Hubraum angeboten und leistet 150 bis 272 PS. Wer sich für die Top-Motorisierung entscheidet, kann den Superb mit Allrad- anstelle des Vorderradantriebs nutzen und eine Beschleunigung von 5,5 Sekunden auf 100 km/h genießen, womit regelrechtes Sportwagenfeeling herrscht. Als Diesel geht es mit 150 bzw. 190 PS nicht ganz so rasant, dafür aber umso sparsamer zur Sache. Erwähnenswert ist die innovative aktive Zylinderabschaltung ACT, die die Effizienz mancher Aggregate zusätzlich steigert.

Der Komfort des ŠKODA Superb

Hinsichtlich des Komforts wird der ŠKODA Superb seinem Namen mehr als gerecht. Bereits das Einsteigen gestaltet sich dank des schlüssellosen Zugangssystems luxuriös und wird von einer Ambientebeleuchtung mit zehn verschiedenen Farbgebungen begleitet. Des Weiteren befinden sich an den Außenspiegeln die so genannten „Boarding Spots“, bei denen es sich um LED handelt, die den Einstiegsbereich illuminieren. Platz genommen wird auf Ledersitzen, die sowohl beheizt und belüftet sind als auch über eine Massagefunktion verfügen.Ein Highlight und gleichzeitig eine Referenz an die böhmische Glaskunst sind die LED- bzw. Bi-Xenon-Scheinwerfer mit ihrem besonderen Schliff.

Assistenzsysteme und Technik im ŠKODA Superb

In puncto Sicherheit wartet der Superb mit einer Fülle an Systemen auf. Ein Beispiel liefern der Front Assist mitsamt Fußgängererkennung oder auch die Müdigkeitserkennung, die automatisch auf Pausen hinweist. Spurhalte- und Spurwechselassistent verstehen sich bei dem Mittelklassemodell von selbst und wer im Stau steht, nutzt den entsprechenden Assistenten, der sowohl als Abstandshalter fungiert als auch die Lenkung übernimmt. Der Abstand wird natürlich auch bei höheren Geschwindigkeiten gehalten, ebenso wie die Geschwindigkeit. Automatisch und via Knopfdruck erfolgt auch das Einparken.

Weitere Annehmlichkeiten des ŠKODA Superb sind die Halterungen für Tablets im Fond, das Soundsystem aus dem Hause Canton und die zahlreichen Möglichkeiten der Einbindung mobiler Geräte.

Mit einem ŠKODA Superb Jahreswagen entscheiden Sie sich nicht nur für eine preisgünstige Variante, sondern auch für ein umfassend ausgestattetes Fahrzeug. In der Regel verfügen die Modelle über einen Großteil der verfügbaren Extras, die Sie hier ohne Aufpreis erhalten. Anders formuliert, dürfen Sie zum Preis eines Gebrauchtwagens in ein fast neues Fahrzeug steigen und sind im Ostalbkreis und Umgebung mobil. Sie möchten Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung geben? Dann fragen Sie uns nach einem Angebot. Gerne besprechen wir auch die Möglichkeiten einer Finanzierung und räumen Ihnen niedrige monatliche Raten ein. Auf diese Weise erhalten Sie Ihre Liquidität und profitieren trotzdem von einem ŠKODA Superb, der Sie durch den Ostalbkreis und Umgebung bewegt.