Audi A3 Gebrauchtwagen in Heidenheim günstig kaufen

Kostengünstig durch Heidenheim fahren mit Ihrem Audi A3 Gebrauchtwagen

Wie wäre es mit einem Audi A3 Gebrauchtwagen für Fahrten in und um Heidenheim? In preislicher Hinsicht treffen Sie hiermit die perfekte Wahl und sparen jede Menge Geld. Darüber hinaus zeichnet sich der Audi A3 durch seine Langlebigkeit und eine hohe Wertstabilität aus. Mit anderen Worten werden Sie noch viele Jahre etwas von diesem Fahrzeug haben. Bereits die vorherigen Modellgenerationen waren durch ein hohes Maß an Sicherheit und viele Extras gekennzeichnet, sodass auch in diesem Bereich so gut wie keine Wünsche offen bleiben. Wir vom Autohaus Milde wissen genau, dass der Kauf eines Audi A3 immer auch Vertrauenssache ist. Unser Unternehmen ist seit 1958 in der Region Heidenheim zu finden und steht für Kontinuität und Seriosität. Hierzu gehört auch, dass wir jeden gebrauchten Audi A3 umfassend durchchecken, bevor wir das Fahrzeug auf die Straßen von Heidenheim lassen.

AKTUELLE Audi A3 Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Audi A3

Gebrauchtwagen UVL 10 Tage
Preis:

7.489,-

Differenzbesteuert

A3 SPORTBACK 1.4 TFSI AMBITION * XENON * PARKTRONIC * SITZHEIZUNG * TEMPOMAT * LM-FELGEN 17 ZOLL

Fahrzeug-Nr. 149222#0151| Vorlauffahrzeug
92 kW (125 PS) | Super E5 (Euro 5A)
158.800 km
26.05.2009
6-Gang Handschaltung
Eissilber
Verbrauch kombiniert: 6,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 143 g/km

Autohaus Milde in Heidenheim an der Brenz

Heidenheim an der Brenz liegt im Osten von Baden-Württemberg und hat mit knapp 50.000 Einwohnern den Rang einer Kreisstadt. Der Ort liegt am nordöstlichen Ende der Schwäbischen Alp und grenzt unter anderem an Aalen und den bayerischen Landkreis Dillingen. Ein Blick in die Geschichte verrät, dass in Heidenheim bereits im ersten Jahrhundert ein römisches Kastell existierte. Der Ort selbst stammt aus dem Mittelalter und ist vor allem für das Schloss Hellenstein bekannt. Ebenfalls sehenswert ist die Großturbinenhalle des Unternehmens Voith, die im Jahr 1924 errichtet wurde und als besonderes Beispiel für Industriearchitektur gilt.

Überhaupt ist der Maschinenbau einer der industriellen Zweige, mit denen Heidenheim groß wurde. Bis heute stammt der größte Arbeitgeber aus diesem Bereich. Ebenfalls stark vertreten sind die Branchen Verbandsstoffe, Verpackungsindustrie sowie der Elektronikbereich. Entsprechend lässt sich Heidenheim bis heute als florierende Industriestadt bezeichnen.

Erreicht wird der Ort über die Autobahn A7, die ganz in der Nähe verläuft. Die beiden Bundesstraßen B19 und B466 kreuzen sogar das Stadtgebiet. Entsprechend ist es nie weit ins Autohaus Milde in der Badenbergerstraße 22, direkt in Heidenheim. Bei uns dürfen Sie sich beim Kauf eines EU-Neuwagens bzw. eines EU-Reimports auf Rabatte von bis zu 30 Prozent freuen und steigen in ein garantiert fabrikneues Fahrzeug. Des Weiteren profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und der hohen Fachkompetenz eines Meisterbetriebs.

Neben einem umfangreichen Angebot an Fahrzeugen steht das Autohaus Milde in Heidenheim für Service und Dienstleistungen. Beispiele hierfür sind sowohl die Unfallinstandsetzung als auch Wartung und Inspektion. Ebenfalls erhalten Kunden im Autohaus Milde ein kostenfreies Starterpaket. Dieses besteht aus einer deutschen Bedienungsanleitung für das neu gekaufte Fahrzeug sowie eine Warnweste, Warndreieck, Erste-Hilfe-Set und Fußmatten. Des Weiteren versteht sich im Rahmen der Garantieabwicklung ein kostenfreies Ersatzfahrzeug von selbst. Wir schreiben Service groß und sind immer nah an unseren Kunden. Lernen Sie uns kennen.

Der Audi A3 repräsentiert die Kompaktklasse des Ingolstädter Herstellers. Entsprechend bestehen eine Reihe an Parallelen zum VW Golf, wie die Verwendung ein- und derselben Plattform. Der A3 ist bereits seit 1996 eines der Erfolgsmodelle seines Herstellers und befindet sich derzeit in der dritten Modellgeneration. Ein edleren Golf? Vielleicht, doch zeigt sich der Audi durchaus in seiner Eigenständigkeit. Der Erfolg gibt der Marke mit den vier Ringen Recht: mehr als vier Millionen Fahrzeuge wurden bislang zugelassen. Zu haben sind drei Karosserievarianten als Fließheck, Limousine sowie als Cabriolet.

Zahlen und Fakten zum Audi A3

Beim Audi A3 existieren Varianten in 4,24 Meter und 4,48 Meter. Entsprechend wächst der Laderaum auf Wunsch auf stattliche 1.220 Liter und kann über eine elektrische Heckklappe erreicht werden. Als Pluspunkt kann die Teilung der Rücksitzbank gelten und werden diese umgelegt, lässt sich eine stufenlose Ladefläche schaffen. Ein Ausrufezeichen setzt der Audi A3 bei der maximalen Zuladung von 560 Kilogramm.

Angetrieben wird das kompakte Modell sowohl von Benzinmotoren als auch von Dieselaggregaten. Das Leistungsspektrum pendelt zwischen 116 und 150 PS und neben dem obligatorischen Frontantrieb stehen auch Ausführungen als Allradfahrzeug zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich der A3 sowohl mit einem manuellen Schaltgetriebe als auch mit Automatik konfigurieren.

Die Ausstattung des Audi A3

Der Audi A3 bietet in jeder Karosserievariante seine Besonderheiten. Ein luftiges Beispiel ist das Cabriolet, dessen Stoffverdeck bis Tempo 50 km/h automatisch auf- und zugeht. Des Weiteren lässt sich der Audi A3 im Innenraum mit Ledersitzen oder Sportsitzen inklusive Sitzheizung ausrüsten. Nobel geht es bereits beim Einstieg zu, Ambientebeleuchtung strahlt Fahrer und Beifahrern entgegen und die Einstiegsleisten lassen sich individuell gestalten. Wem der Sinn nach Musik steht, der entscheidet sich für ein Bang & Olufsen Soundsystem, das auch digitales Radio empfängt. Bluetooth und die Integration mobiler Geräte sind problemlos möglich und wer diese an die Dachantenne koppelt, darf sich auf den Effekt einer „phone box“ und damit verbunden eine gesteigerte Sprachqualität freuen.

Besonderheiten des Audi A3

Hinsichtlich der Ausstattung spielt der Audi A3 in einer eigenen Liga. Ungewöhnlich für die Kompaktklasse sind beispielsweise die Matrix-LED-Scheinwerfer sowie LED-Blinker oder auch das Virtual Cockpit. Bei Letzterem handelt es sich um ein Display, das an die Stelle des klassischen Armaturenbretts tritt und sowohl Geschwindigkeit als auch Drehzahl, Füllstand des Tanks und vieles mehr anzeigt. Der Clou ist dabei, dass sich diese Anzeige nach Lust und Laune individualisieren lässt. Assistenzsysteme wie der Spurhalte- und Spurwechselassistent oder auch ein Querverkehrsassistent dürfen beim A3 ebenfalls nicht fehlen und für entspanntes Fahren sorgt die adaptive cruise control (ACC). Weitere Annehmlichkeiten sind das pre sense System mit Erkennung von Fußgängern und Radfahrern und das weitgehend autonome Einparken. Abgerundet wird der enorme Komfort durch Kurvenlicht und einen Abstandsregeltempomaten. Zuletzt sind Extras wie die Rückfahrkamera und das individuell einstellbare Fahrwerk zu erwähnen.

Es ist keineswegs nur der Preis, der für einen Audi A3 in Heidenheim spricht. Sie erhalten hier ein zuverlässiges Fahrzeug, das bereits perfekt eingefahren wurde und an dem wir selbstverständlich die Verschleißteile erneuert haben. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot und beziehen auf Wunsch auch die Inzahlungnahme Ihres gebrauchten Fahrzeugs mit ein. Sie erhalten auf jeden Fall ein faires Angebot und dürfen sich zudem auf günstige Konditionen bei der Finanzierung freuen. Konkret bedeutet dies, dass Sie Ihren Audi A3 Gebrauchtwagen für Heidenheim keineswegs auf einmal bezahlen müssen, sondern eine bequeme Zahlung in monatlich konstanten Raten vereinbaren dürfen. Die Höhe legen wir in enger Absprache mit Ihnen individuell fest.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.