Seat Leon Jahreswagen in Aalen günstig kaufen

Einsteigen zum Sparpreis: Ihr Seat Leon Jahreswagen in Aalen

Die Entscheidung für einen Seat Leon Jahreswagen in Aalen ist sowohl in finanzieller als auch in qualitativer Hinsicht eine gute Wahl. Wie bereits am Namen abzulesen, darf ein Seat Leon Jahreswagen nicht älter als ein Jahr sein. Ausschlaggebend hierfür ist das Datum der Erstzulassung. Damit einhergehend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie fortan mit einem Fahrzeug der aktuellen Modellgeneration in Aalen unterwegs sind und von sämtlichen Extras profitieren. Seat Leon Jahreswagen bedeutet jedoch auch, dass das Fahrzeug bereits über die Straßen von Aalen oder einem anderen Ort bewegt wurde und somit perfekt eingefahren ist. Für einen erstklassigen Zustand sorgen wir beim Autohaus Milde, indem wir jeden Jahreswagen gründlich überprüfen und bei Bedarf Verschleißteile ersetzen.

AKTUELLE Seat Leon Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Seat
Leon ST 1.4 TSI FR * SOFORT * WINTERPAKET * SITZHEIZUNG * TEMPOMAT * TEILLEDER

EU-Fahrzeug Jahreswagen 131898#0151 UVL 10 Tage
 
18.590,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 27.07.2018
Motor: 92 kW (125 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Rot
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km * | CO² kombiniert: 120 g/km *

Seat
Leon 1.4 TSI ACT STYLE * VOLL-LED * NAVI * WINTERPAKET * PDC * SITZHEIZUNG * TEMPOMAT

EU-Fahrzeug Jahreswagen 019538#0151 UVL 10 Tage
 
19.000,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 25.07.2018
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Bohemelila
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km * | CO² kombiniert: 113 g/km *

Autohaus Milde – Ihr Ansprechpartner für Fahrzeuge in Aalen

Mit rund 68.000 Einwohnern ist Aalen eine der größten Städte im Ostalbkreis. Der Ort befindet sich rund 70 Kilometer östlich von Stuttgart und fungiert als Kreisstadt. Wo sich ehemals ein römisches Kastell befand, wurde Aalen im 14. Jahrhundert zur Reichsstadt erhoben. Direkte Grenzen bestehen unter anderem zu Heidenheim an der Brenz sowie verschiedene Orte im Ostalbkreis. Sehenswert in der Stadt ist unter anderem die Johanneskirche, die mit Steinen aus einem ehemals römischen Tempel errichtet wurde und somit zu den ältesten Bauwerken Baden-Württembergs zählt. Auch bekannt ist das alte Rathaus mit dem Aalener „Spion“, bei der es sich um eine Figur handelt. Besucher zieht es zudem in die Spitalstraße mit ihren vielen gut erhaltenen alten Gebäuden.

Ökonomisch steht Aalen vor allem für die Verarbeitung von Metall. Neben einem Hüttenwerk haben auch Unternehmen aus dem Maschinenbau, Werkzeughersteller sowie ein Kettenhersteller ihren Sitz in der Stadt. Des Weiteren existieren zahlreiche Mittelständler aus unterschiedlichen Technologiebranchen sowie der Informatik. So kommt es, dass deutlich mehr Menschen nach Aalen einpendeln als die Stadt verlassen.

Erreicht wird die Stadt unter anderem über die Autobahn A7, die unweit des Stadtgebiets verläuft und die gleich zwei Ausfahrten für Aalen bereithält. Darüber hinaus existieren direkte Verbindungen über die B19 und B29 sowie die B290, sodass die umliegenden Orte von Aalen aus schnell erreicht werden.

Das gilt in vollem Umfang auch für das Autohaus Milde, das viele Kunden aus Aalen betreut. Sie erreichen uns mit dem Auto in kurzer Zeit und dürfen sich auf einen umfangreichen Service freuen. Für uns spricht vor allem die Tradition und unser exzellentes Know-how. Darüber hinaus bieten wir Ihnen beim Kauf eines EU-Reimports und damit eines Neuwagens einen Rabatt in Höhe von bis zu 30 Prozent. Damit nicht genug, denn Kunden aus Aalen und Umgebung erhalten im Autohaus Milde ein kostenfreies Starterpaket zu jedem neu gekauften Fahrzeug. Hierin enthalten sind Fußmatten, eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache sowie Warnwest, Warndreieck und Erste-Hilfe-Set. Abgerundet wird unser Service durch eine Garantieabwicklung mit kostenfreiem Ersatzfahrzeug und die vielfältigen Dienstleistungen eines klassischen Kfz-Meisterbetriebs.

Der Seat Leon ist das Kompaktmodell der spanischen VW-Tochter und gilt als Pendant zum VW Golf. Einer der Gründe hierfür liegt in der Verwendung ein- und derselben Plattform – des modularen Querbaukastens. Auf dem Markt ist der Seat Leon seit 1999 und fährt seit 2012 in der dritten Generation. Bemerkenswert ist dabei, dass der Hersteller das Modell einerseits verkürzt hat, andererseits aber für einen vergrößerten Radstand sorgt, womit der Platz im Innenraum angewachsen ist. Wer sich für die Kombivariante Seat Leon ST entscheidet, erhält eine Extraportion Platz. Der Leon ST erschien ein Jahr nach der Schräghecklimousine, die erstmals in der Modellgeschichte sowohl als Dreitürer als auch als Fünftürer erhältlich ist.

Eckdaten des Seat Leon

In der Länge liegt der Seat Leon bei 4,24 Meter, während der Seat Leon ST mit 4,55 Meter bereits in der Mittelklasse anklopft. Die Breite beider Modelle ist mit 1,82 Meter identisch, die Höhe liegt bei 1,43 Meter bzw. 1,46 Meter. In puncto Laderaum ist naturgemäß der Kombi alias Leon ST im Vorteil und bietet stolze 587 Liter allein im Kofferraum. Dieser kann bei Hinzunahme der Rücksitze auf 1.470 Liter erweitert werden.

Motorisiert werden sowohl der Seat Leon als auch der Leon ST vielseitig. Der Einstieg in die Welt der Benzinmotoren erfolgt mit einem 86 PS starken Einzylinder und wer ein bisschen mehr Wumms unter der Motorhaube wünscht, entscheidet sich für den 1.5 TSI mit 130 bzw. 150 PS. Die Top-Motorisierungen stammen vom Werkstuner Cupra und entlassen auf Wunsch bis zu 370 Pferdestärken auf die Straße, was zu einer Beschleunigung von 4,5 Sekunden auf 100 km/h führt. In aller Regel wird mit Vorderradantrieb gefahren, während die Sportversionen auch als Allradler erhältlich sind. Letzteres gilt auch für den Zweiliter-Diesel mit 150 PS und auch bei den Selbstzündern steht eine kleinere Ausführung mit 115 PS zur Verfügung.

Komfort und Extras des Seat Leon und Seat Leon ST

Hinsichtlich der Ausstattung sind sowohl Seat Leon als auch Leon ST vorbildlich zu nennen. Vor allem die Fülle an Assistenzsystemen erregt Aufsehen. Im Angebot ist unter anderem ein Front Assist- System, bei dem neben der Beobachtung des Umfelds auch teilautonomes Fahren ermöglicht wird. Lenken und Beschleunigen sowie Abbremsen erfolgen mit City-Notbremsfunktion und Stauassistent bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Ein weiteres Extra ist die elektronische Differenzialsperre an der Vorderachse, die für ein noch bessere Fahrverhalten, insbesondere in Kurven sorgt. Weitere Highlights sind der Spurhalteassistent und der Toter Winkel Warner und auch eine automatische Distanzregelung ist selbstverständlich Teil der Ausstattung.

Weitere Highlights von Seat Leon und Leon ST

Auch zu erwähnen ist das schlüssellose Zugangs- und Startsystem des Seat Leon bzw. Leon ST. Dazu werden ein Regensensor, ein automatisch abblendender Innenspiegel sowie eine Coming- und eine Leaving Home- Funktion der Beleuchtung geboten. Dass das Infotainment-System die volle Einbindung mobiler Geräte möglich macht, versteht sich von selbst und auch das induktive Aufladen ist problemlos möglich. Zu guter Letzt sollte auch das Panorama-Glasschiebedach mit elektrischer Steuerung nicht unerwähnt bleiben.

Mit einem Seat Leon Jahreswagen entscheiden Sie sich nicht nur für eine preisgünstige Variante, sondern auch für ein umfassend ausgestattetes Fahrzeug. In der Regel verfügen die Modelle über einen Großteil der verfügbaren Extras, die Sie hier ohne Aufpreis erhalten. Anders formuliert, dürfen Sie zum Preis eines Gebrauchtwagens in ein fast neues Fahrzeug steigen und sind in Aalen und Umgebung mobil. Sie möchten Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung geben? Dann fragen Sie uns nach einem Angebot. Gerne besprechen wir auch die Möglichkeiten einer Finanzierung und räumen Ihnen niedrige monatliche Raten ein. Auf diese Weise erhalten Sie Ihre Liquidität und profitieren trotzdem von einem Seat Leon, der Sie durch Aalen und Umgebung bewegt.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.